HINWEIS!

Zur optimalen Nutzererfahrung nutzen wir auf unserer Website Cookies von Erstanbietern als auch von Drittanbietern zu Statistik und Marketingzwecken,
um Ihnen beste Erlebnisse online anbieten zu können.

uckermark

Feuer und Flamme für die Uckermark

Feuer und Flamme für die Uckermark

Exportiere ICS

Landesentwicklungsplanung Hauptstadtregion, Eberswalde

Veranstaltung

Titel:
Landesentwicklungsplanung Hauptstadtregion, Eberswalde
Wann:
Mo, 1. April 2019, 18:00 Uhr
Kategorie:
Termine

Beschreibung

Landesentwicklungsplanung Hauptstadtregion (LEP HR),

was bedeuten die aktuellen Entwicklungen für die Unternehmer/innen und deren Mitarbeiter/innen im Nordosten Brandenburgs

 

Aus aktuellem Anlass möchten wir Sie am 01. April 2019 zu einer gemeinsamen Unternehmerveranstaltung des Unternehmerverbandes Barnim e.V. und der Unternehmervereinigung Uckermark e.V. in den Konferenzsaal des Paul-Wunderlich-Hauses nach Eberswalde einladen.

Wir diskutieren mit Betroffenen sowie Vertretern aus Kommunen, Politik und Wirtschaft über Auswirkungen einer solchen Landesentwicklung für die Wirtschaft sowie die Gestaltung der Rahmenbedingungen für die Wirtschaft im Nordosten Brandenburgs.

Der Landesentwicklungsplan soll den künftigen Rahmen für die Entwicklung von Verkehrswegen, Siedlungsräumen oder Gewerbe im Berliner Umland abstecken. Er soll zeigen, wie sich angesichts des Bevölkerungs- und Wirtschaftswachstums Verkehrswege, Siedlungsräume oder Gewerbe weiter entwickeln sollen. So legt er unter anderem fest, dass neue Wohngebiete vorrangig entlang der Bahntrassen entstehen sollen, die von Berlin aus sternförmig nach Brandenburg führen sollen.

Die Inhalte des Planungspapiers sind jedoch sehr umstritten. Vertreter aus Politik und Wirtschaft sehen darin eine Wachstumsbremse für die Regionen Nordost Brandenburgs. Der LEP, so scheint es, konzentriere sich im Wesentlichen auf die Hauptstadt und ihren Speckgürtel und werde damit der Lebenswirklichkeit vieler Menschen im Nordosten Brandenburgs nicht gerecht.

Wir wollen es genauer wissen und stellen folgende Schwerpunktthemen zur Diskussion:

Infrastrukturthemen

  • Werden die Belange der Barnimer und Uckermärker in der jetzigen Planung ausreichend berücksichtigt (z.Bsp. Ausbau des Straßen- und Schienennetzes; Autobahnanbindungen)
  • Erhalt und Ausbau des ÖPNV
  • Ausbau des Breitbandangebotes sowie des Mobilfunknetzes

Ansiedelungsthemen

  • Ansiedelung wichtiger Behördenstandorte
  • Intelligente Verteilung von Ausbildungsstandorten für den Fachkräftenachwuchs

Geographische Themen

  • Schwächung der Regionen, je weiter diese von Berlin entfernt sind

Lassen Sie uns gemeinsam ein Zeichen in Richtung Landesregierung setzen, um einer Verschlechterung der Rahmenbedingungen für den Nordosten entgegen zu wirken.

Die Stimmen und die Interessen der Unternehmen müssen im öffentlichen Diskurs wahrgenommen und berücksichtigt werden.

 

WO                                       Paul-Wunderlich-Haus, Am Markt 1, 16225 Eberswalde

WANN                                 18.00 Uhr, Begrüßung/Einlass ab 17.30 Uhr

                                              

 

Wir laden Sie im Anschluss an die Veranstaltung (ca. 19:30 Uhr) zu einem gemeinsamen Get-together mit Catering ein.

 

Parkmöglichkeiten

  1. Parkgarage Paul Wunderlich Haus – Pfeilstraße (Parkticket kostenpflichtig)
  2. Parkplätze SparkassenForum – Michaelisstraße (kostenfrei - Schranken werden geöffnet sein)

 

Bitte nutzen Sie für Ihre Rückmeldung das beiliegende --> Formular.

 

Mit freundlichen Grüßen

Peter Mauel                                                                Dr. -Ing. Ulrich Menter

Vorstandsvorsitzender                                           Präsident

Unternehmerverband Barnim e.V.                      Unternehmervereinigung Uckermark e.V.


Sprechzeiten

Unternehmensbesuche mit der Landrätin

nach oben