Bericht zu den Unternehmensbesuchen mit der Landrätin - Region Schwedt

Bericht zu den Unternehmensbesuchen mit der Landrätin - Region Schwedt
23. Juli 2024

wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Lesen.

26.09.2022 Bericht zu den Unternehmensbesuchen mit der Landrätin

Auf Einladung von Herrn Scholz, Regionalpräsident der Unternehmervereinigung Uckermark, besuchte die Landrätin der Uckermark am 26. September wieder verschiedene Unternehmen in der Region Schwedt.
 
Zu Beginn lud Frau Joanna Hajnaj von der EPT for Storage Tanks GmbH zur Betriebsbesichtigung ein. EPT entwickelt innovative Lösungen und Systeme, die für eine erhebliche Emissionsreduzierung und Effizienzsteigerung in Großtanklagern und Raffinerien sorgen. Für große Öltanks werden Schwimmdeckel aus glasfaserverstärktem Kunststoff hergestellt. Dieses System hat EPT innerhalb von fünf Jahren zur Marktreife gebracht und entspricht allen gesetzlich geforderten Vorgaben. Für die Schwimmdeckel von EPT gibt es bereits Anfragen aus Singapur und Katar.

Danach ging es zur DSB Säurebau GmbH, die ebenfalls auf dem Gelände der PCK-Raffinerie Ihren Betriebsstandort hat. Die DSB Säurebau GmbH ist seit vielen Jahren ein kompetenter Partner, wenn es um Säure- und Laugenbeständige Industriefußböden und Behälterauskleidungen geht. Geschäftsführer Paul Scharfenstein stellte der Landrätin das Unternehmen vor. Er erklärte, dass sich die DSB Säurebau GmbH durch innovatives und kundenorientiertes Arbeiten zu einem marktführenden Unternehmen im Segment der Säurebau-Spezialleistungen entwickelt hat. Die Anwendungsbereiche für die Beschichtungen reichen von Raffinerien bis hin zu Großküchen.

Bei den besuchten Unternehmen zeigt sich, wie viel Innovationskraft in Schwedter Firmen steckt und welches einzigartige Wissen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort haben. Aufgrund der Situation rund um PCK besteht jedoch die Gefahr, dass diese innovativsten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter abwandern.

Frau Dörk war sehr beeindruckt vom Unternehmergeist beider Unternehmen und freut sich über die regelmäßigen Treffen vor Ort. Die Diskussionen konzentrierten sich auch auf die aktuellen Energiepreiserhöhungen und die damit verbundenen Herausforderungen für die Unternehmen. Im Gespräch betonte die Landrätin die große Bedeutung der Region und ihrer ansässigen Unternehmen. Die aktuellen Herausforderungen und Sorgen nimmt die Landrätin sehr ernst.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und freuen uns auf die kommenden Unternehmensbesuche im Oktober in Angermünde.


Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen möchten, können Sie diesen hier » abbestellen
Herausgeber: Unternehmervereinigung Uckermark e.V. · Berliner Straße 52e · 16303 Schwedt/Oder · Tel.: 03332 2670912 · info@uv-uckermark.de