HINWEIS!

Zur optimalen Nutzererfahrung nutzen wir auf unserer Website Cookies von Erstanbietern als auch von Drittanbietern zu Statistik und Marketingzwecken,
um Ihnen beste Erlebnisse online anbieten zu können.

uckermark

Feuer und Flamme für die Uckermark

Herzlich willkommen bei der Unternehmervereinigung Uckermark e.V.

Feuer und Flamme für die Uckermark

Lehrkräfte und Studierende können helfen.

 Das Ministerium für Bildung Jugend und Sport (MBJS) wird in den Sommerferien 2020 (25. Juni bis 8. August 2020) Angebote der Ferienbetreuung in Verbindung mit Lernangeboten fördern. Die geplante Fördersumme beträgt 2,7 Millionen Euro. An den geförderten Ferienangeboten können alle Kinder und Jugendliche aus Brandenburg ab dem sechsten Lebensjahr teilnehmen. Damit wird der Tatsache Rechnung getragen, dass viele Familien in diesem Jahr keinen gemeinsamen Urlaub mit ihren Kindern verbringen können und einen erhöhten Betreuungsbedarf haben.

Die zu fördernden Maßnahmen sollen durch Träger der Kinder- und Jugendhilfe angeboten werden. Die kooperative Lernangebote sollen durch Lehrerinnen und Lehrer, die gerne helfen wollen, im Rahmen von Nebentätigkeit angeboten werden. Auch der Einsatz von Studierenden der Lehramtsstudiengänge oder Lehrkräfte im Ruhestand soll möglich sein. Die Träger der Ferienangebote und die einzusetzenden schulpädagogischen Fachkräfte sollen sich über den Gesamtrahmen des Angebots und die Einbindung der Lernangebote vor Beginn der Maßnahme einigen. Mit den schulpädagogischen Fachkräften werden gesonderte Honorarverträge geschlossen.

Die Angebote können sowohl im Rahmen von Ferienfahrten mit Übernachtungen unterbreitet werden als auch im Rahmen der ohnehin stattfindenden Ferienangebote ohne Übernachtung im örtlichen Bereich. Die Förderung erfolgt entsprechend den Regelungen der Richtlinie zur Förderung der Jugendbildung und Jugendbegegnung im Land Brandenburg vom 10. Januar 2020.

Konzeptionell werden sich die Anbieter der Ferienmaßnahmen und die kooperierenden Lehrkräfte individuell auf die pädagogische Ausgestaltung einigen. Der Tagesablauf, auch der Rhythmus von Freizeitspaß und pädagogisch stärker strukturierten Phasen, müssen auf die örtlichen Gegebenheiten und die Bedürfnisse der Teilnehmer abgestimmt sein. Es werden pro Tag 6 Stunden pädagogisch gestaltete Angebote erwartet. Die Teilnahme ist freiwillig und orientiert sich an den Prinzipien der Jugendarbeit. Die Angebote werden vor Ort bekannt gegeben.

Pressemitteilung - hier klicken!

Ferienangebote für Kinder und Jugendliche des Landes Brandenburg - hier klicken!

 

 

QuelleMinisterium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Newsletteran-/abmeldung

Gern, schicken wir Ihnen unseren Newsletter und damit für Unternehmer/innen wichtige Informationen.
Tragen Sie bitte dazu Ihren Namen und E-Mail-Adresse hier ein. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit wieder mit einem Klick auf dem Abmeldelink, der sich in jedem Newsletter befindet, wieder abmelden.

captcha 


Sprechzeiten

Termine

Zur Zeit sind keine Veranstaltungen verfügbar

Unternehmensbesuche mit der Landrätin

Mitgliederwerbung

Unternehmenssuche

Partnerlinks

Informationen

Azubikarten

nach oben