uckermark

Feuer und Flamme für die Uckermark

Feuer und Flamme für die Uckermark

Chronik

Sehr geehrte Besucher unserer Webseite!

Mit der Gründung der Unternehmervereinigung Uckermark e.V. am 28.10.1998 haben sich kleine und mittlere Unternehmen des Landkreises Uckermark zusammengeschlossen, um die Interessen ihrer Mitglieder gegenüber

  • den kommunalen Vertretungen, Verwaltungen und den politischen Parteien,
  • den Landes-, Bundes- und europäischen Parlamenten und Behörden,
  • den Verbänden und Kammern und
  • der Wirtschaftsförderung Uckermark GmbH zu vertreten.

Bis zu heutigen Tag ist die Zahl der Mitglieder stetig angestiegen.

Die bemerkenswerten Höhepunkte im Leben der Unternehmervereinigung Uckermark e.V. können Sie in unserer Chronik nachlesen.

Straßensperrung ab 2. März 2020

 

Ab dem 2. März 2020 beginnt die Firma Ruff Hoch- und Tiefbau GmbH aus Neubrandenburg mit der Sanierung der Fließallee im Schwedter Ortsteil Zützen.
Dabei wird die Straße auf einer Länge von 1.288 m grundhaft ausgebaut und die Fahrbahn in einer Breite von 5,75 m in Asphaltbauweise hergestellt.
Der in diesem Bereich vorhandene Radweg bleibt erhalten und wird mit einer Deckschicht überzogen.

Darüber hinaus ist die Baufirma Ruff beauftragt, auch die verschlissene Zufahrt zur Brücke in Zützen zu erneuern. Das vorhandene Kopfsteinpflaster weist starke Spurrinnen und Absackungen auf.
Auf einer Länge von 70 m wird der Weg mit Asphalt überbaut. Weiterhin erfolgt die Sanierung der Deckschicht auf der Brücke.

Die Baumaßnahme an der Fließallee wird vom 02.03. bis voraussichtlich Juli 2020 unter Vollsperrung der Straße realisiert. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die geänderte Verkehrsführung zu beachten.
Der konkrete Beginn der Bauarbeiten an der Brückenzufahrt Zützen steht noch nicht fest. Er wird rechtzeitig veröffentlicht.


Sprechzeiten

Termine

Unternehmensbesuche mit der Landrätin

Zur Zeit sind keine Veranstaltungen verfügbar

Mitgliederwerbung

nach oben